Beate Schönfelder
Rechtsanwältin

Beate Schönfelder beschäftigt sich hauptsächlich mit Fragen des Bankrechts und des Arbeitsrechts. In der Kanzlei Teschler & Huß übernimmt sie für Sparkassen und Genossenschaftsbanken die Komplettabwicklung von Kreditforderungen. 

Darüber hinaus vertritt sie Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer in arbeitsrechtlichen Belangen sowohl individual- als auch kollektivrechtlicher Art.

In den Fachgebieten Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Arbeitsrecht erwarb Frau Schönfelder die theoretische Befähigungsvoraussetzung für den Erwerb des Fachanwaltstitels.  

Während ihrer vorherigen Station – der Kanzlei Wellensiek Rechtsanwälte – war sie unter anderem für die Abstimmung mit Bürgschafts- und Förderbanken im Rahmen der Forderungsbeitreibung zuständig.

Schwerpunkte

Themen

    © Copyright 2016 Teschler & Huß. Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutzerklärung